Energetische Sanierung 2017-06-11T08:57:39+00:00

Energetisch sanieren in Regensburg

Lassen Sie sich über KfW-Fördermittel beraten

Wir sanieren und modernisieren Haus und Wohnung zum Festpreis.

energetische Sanierung Regensburg

Bild: Fassadendämmung mit Styropor – energetische Sanierung

Die Bossmann GmbH ist Ihr Ansprechpartner, wenn es um die Themen energetisch Sanieren und entsprechende KfW-Fördermittel und Beratung zu deren Beantragung geht.

Wer vergibt die Fördermittel beim Sanieren?

Die Fördermittel werden von der bundeseigenen Bank an Berechtigte vergeben. Gefördert wird ein Neubau genauso wie energetische Sanierungen. Das Land, die Kommunen oder die Stadtwerke stellen finanzielle Mittel zur Verfügung. Die KfW-Fördermittel bestehen entweder aus einem Zuschuss oder einem zinsgünstigen Kredit. Es kann je nach Programm auch beides in Anspruch genommen werden.

Neue Heizsysteme durch KfW-Kredite und Förderungen

Zunächst gibt es das Programm 151. Dieses KfW-Fördermittel wird dann beantragt, wenn eine Heizungsumstellung stattfindet. Voraussetzung dafür ist, dass die neue Heizanlage mit erneuerbaren Energien betrieben wird. Dazu gehört auch die Umstellung auf ein Blockheizkraftwerk sowie auf Nah- oder Ferngas. Für Sanierungsmaßnahmen, die Energie sparen, wie beispielsweise die Anbringung einer Wärmedämmung oder dem Einbau neuer Fenster, ist das Programm 152 gedacht. In diesem ist auch die Optimierung der Heizung inkludiert.

Das Förderprogramm finanziert alle entstandenen Kosten, also auch die Planung und sämtliche Arbeiten, die bis zur Fertigstellung notwendig sind. Der Kauf eines Eigenheimes wird finanziell durch die Programme dann unterstützt, wenn der Vorbesitzer die Sanierung mit KfW-Fördermitteln finanziert hat. Wir erneuern Ihr Heizsystem und beraten Sie über die Fördermittel.

Energetisch Sanieren bei Eigentümern von Wohnung oder Haus

Wer energetisch sanieren möchte und die beiden vorher genannten Programme in Anspruch genommen hat, kann auch das Förderprogramm 430 beantragen. Dafür ist Voraussetzung, dass der Bewerber Eigentümer oder Miteigentümer eines Ein- oder Zweifamilienhauses ist oder eine Eigentumswohnung besitzt. Sofern der Bauantrag für die Errichtung vor dem 01.02.2002 gestellt wurde, wird der Zuschuss gewährt. Dieser beträgt zwischen 5.000 und 30.000 Euro, es kommt darauf an, um welche Art von Gebäude es sich handelt.

Fassadendämmung wird auch gefördert

Wenn Sie eine Komplettsanierung vornehmen und dabei Ihr Haus dämmen lassen, können Sie vom Programm 151– „Energieeffizient Sanieren“ – KfW-Fördermittel beantragen. Unter der Programmnummer 152 werden weitere Wärmedämmvorgänge unterstützt. Dazu gehört beispielsweise der Austausch von Fenstern, aber auch nachträgliche Wärmedämmung von Wänden und Dach. Allerdings werden hier nur Kreditanträge bezuschusst. Auch hier übernehmen wir sowohl die Beratung zur Förderung als auch die Dämmarbeiten.

Barrierefrei Wohnen

Wenn wir Ihr Zuhause für barrierefreies Wohnen richten können Sie ebenfalls KfW-Fördermittel beantragen. Die KfW unterstützt altersgerechte Baumaßnahmen. Dabei werden Kreditbeträge bis zu 50.000 Euro pro Wohneinheit gefördert. Das Alter spielt dabei keine Rolle. Zu geringen Jahreszinsen erhalten Sie den Kredit direkt von der KfW-Bank. Möchten Sie zusätzlich energetisch Sanieren lässt sich der Kredit beispielsweise mit dem Programm 151 oder 152 kombinieren.

Besondere Förderung der Fotovoltaikanlagen

Solar- oder Fotovoltaikanlagen erzeugen durch Sonnenlicht Strom. Dieser kann für eigene Zwecke genutzt oder in das Netz eingespeist werden. Für ein Ein- oder Zweifamilienhaus ist die eigene Strom- und Warmwasserversorgung wichtig, um Energiekosten zu sparen. Wer eine große Dachfläche besitzt, die, versehen mit Kollektoren, mehr Strom erzeugt als an Eigenbedarf besteht, kann diese fördern lassen. Bis zu 100 % betragen die KfW-Fördermittel, wenn ein Teil des erzeugten Stromes in das Netz eingespeist wird. Ein Batteriespeichersystem, das mit einer Fotovoltaikanlage gekoppelt ist, wird mit dem Programm 275 gefördert. Bevor die Anlage montiert werden kann, sieht sich ein Fachmann das Dach an, schließlich muss es eine hohe Last tragen können.

Wir beraten Sie rund um die Sanierung und deren mögliche Förderung

Es ist nicht leicht den Überblick der Förderungen für energetisches Sanieren zu behalten. Wir erledigen das für Sie im Raum Regensburg. Teilen Sie uns mit, welche energetischen Maßnahmen Sie gern durchführen möchten und wir helfen Ihnen dabei, die richtigen KfW-Fördermittel zu beantragen. Unsere Fachleute beraten Sie in Bezug auf Heizung, Sanierung, Isolierung und Fenster. Haben Sie sich entschlossen Ihr Eigenheim energiesparend umzubauen, kümmern wir uns um die Förderungen und die Anträge. Außerdem setzen wir die Sanierungsarbeiten gern direkt für Sie um.

Wärmebild Fassade neu

Bild: Energie sparen durch Dämmung

Rufen Sie uns an 089 – 74 41 94 35 oder nehmen Sie über unser Kontaktformular Kontakt mit uns auf! Wir besprechen dann alles Weitere in Sachen energetische Sanierung mit Ihnen.

Rufen Sie uns an!
( Mo.- Fr. 8:30 – 16:30 )

Tel.0800 – 72447372

Bossmann Regensburg Kontakt

Verfügbarkeit: aktuell ab 1 Woche Baubeginn nach Auftragsbestätigung.

Schreiben Sie uns!

Wir melden uns in Kürze!

ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Verfügbarkeit: aktuell ab 1 Woche Baubeginn nach Auftragsbestätigung.